Wandern & Biken
im Naturparadies

Sommer-Aktiv

Tiroler Lechtal

Wandern & Biken

Zwitschernde Vögel, das Rauschen des Windes in den Blättern der Bäume, das Plätschern der Gebirgsbäche und das Knirschen der Steine unter den Schuhen oder den Fahrradreifen - so klingt Wandern und Radfahren im Tiroler Lechtal. Genießen Sie die Ruhe der Natur und schöpfen Sie neue Kraft daraus. 

Lassen Sie sich von der Bergwelt verzaubern und genießen Sie atemberaubende Panoramen, während Sie die Umgebung zu Fuß oder am Mountainbike erkunden.

Gönnen Sie sich eine Verschnaufpause und erleben Sie die unbeschreibliche Atmosphäre bei einem Einkehrschwung in einer der idyllischen und urigen Hütten, an denen die Wege Sie vorbeiführen.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Tipps? Wir helfen Ihnen gerne! Unsere Mitarbeiter vom Hotel Neue Post Holzgau stehen Ihnen jederzeit für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Hütten & Almen im Lechtal

Lechtal ohne Wandern? Gibt's nicht! Wandern ohne Hütten und Almen? Gibt's auch nicht! Während dem langen und meist anstrengenden Anstieg freut man sich schon auf das Gefühl, endlich oben am Ziel angekommen zu sein. Endlich zurücklehnen, ausruhen und die Ruhe und die Aussicht genießen.

Nirgendwo lässt sich das besser tun als auf der Terrasse einer Hütte, während man eine Jause und ein erfrischendes Getränk genießt. Im Lechtal warten über 50 Hütten und Almen auf Sie, wo Sie nach Ihrer Wanderung einkehren und die gemütliche Atmosphäre genießen können.

Tiroler Lechtal
Tiroler Lechweg
Wandern im Lechtal

Der Adlerweg hat es in sich

Der gesamte Adlerweg läuft von Osten nach Westen durch ganz Tirol auf 33 Etappen. Der Verlauf des Weges ähnelt dem Umriss eines Adlers, der mit weit ausgebreiteten Schwingen durch die Luft gleitet. Der "Lechtaler" Abschnitt besteht aus 8 Etappen und ist herausfordernd. Mehr als 100 Streckenkilometer mit rund 7.500 Höhenmetern gilt es hier zu bewältigen.

Die Lechtaler Alpen haben sich ihren ursprünglichen, kernigen Charakter bewahrt und beeindrucken mit einer wunderschönen und einzigartigen Landschaft.

Hier finde man 600 benannte Gipfel, die alle einzigartig und imposant sind. Jedoch schafft es nur die Parseierspitze mit 3.026 Metern über die 3.000er Marke.

Die 8 Etappen des Adlerweges führen von Ehrwald über die Lorea Hütte, Anhalter Hütte, Hanauer Hütte, das Württemberger Haus, die Memminger Hütte und die Ansbacher Hütte bis zum Kaiserjochhaus. Von hier aus startet dann die letzte Etappe am Nordtiroler Adlerweg. Sie führt nach St. Christoph am Arlberg.

Lechtaler Höhenweg

Der Lechtaler Höhenweg besticht mit seiner landschflichen Schönheit und seinen bergsteigerischen Anforderungen. Der Weitwanderweg folgt dem Hauptkamm der Lechtaler Alpen rund 100 Kilometer lang in einer Höhe zwischen 2.000 und 2.500 Metern.

Auf dem Höhenweg bieten 13 Alpenvereinshütten Schutz, Unterkunft, Verpflegung, Ruhe und natürlich Geselligkeit.

Der hochalpine Steig ist in 18 Etappen unterteilt und erfordert höchste Kondition, fundierte Hochgebirgs-Erfahrung, Trittsicherheit, Scheindelfreiheit und Kletterkönnen. Geübte und versierte Bergsteiger können den Steig in 10 bis 15 Tagen bewältigen. Je nach Jahreszeit und Schneesituation sind auf einigen Etappen auch Seil, Pickel und Steigeisen notwendig.

Weitwanderweg E5

Etappe für Etappe quer über die Alpen auf dem Weitwanderweg E5 bis nach Meran. Die originale Route führt direkt durch Holzgau. Starten Sie hier die erste Etappe und folgen Sie dem Weg durch das Lechtal bis hoch zur Memminger Hütte. Der Fernwanderweg bietet Kultur pur: zuerst noch im alpinen Hochgebirge mit mächtigen Dreitausendern, danach schon im sonnig-südlichen Gefilde, wo die Palmen bereits wachsen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg: über 10.000 Höhenmeter auf 180 Kilometer durch die Allgäuer, Lechtaler und Ötztaler Alpen.

Der Weitwanderweg hat nichts mit gemütlich von Alm zu Alm bummeln zu tun. Die Strecke von Deutschland quer durch Österreich bis nach Italien ist für geübte Bergsteiger gedacht. Ohne Pausen ist man hier täglich zwischen fünf und neun Stunden auf teilweise schwierigen Bergwegen unterwegs. Auch wenn die Beine irgendwann schwer werden: das Panorama jeder Etappe ist ein unbezahlbares Wundermittel gegen die Schmerzen!

Weitwanderweg E5 Lechtal
Weitwanderweg Tirol
Lechtaler Alpen

Bikeregion Lechtal

Sportlich oder gemütlich, schnell oder langsam, bergauf oder bergab - Die Naturparkregion Lechtal eigenet sich perfekt dazu, auf zwei Rädern erkundet zu werden. Besuchtdie Almen und Hütten der Region, oder folgt dem Lech in Richtung Danau durch die kleinen Gemeinden. Hier gibt es mehr als genug Möglichkeiten für alle Mountainbiker!

27 Routen auf einer Länge von ca. 150 Kilometern warten darauf, befahren zu werden. Geschmäcker sind verschieden und deshalb ist bei den Radwegen für jeden etwas dabei: beeindruckende Panoramawege, anspruchvolle Bergrouten und idyllische Almentouren erwarten Sie!

Genussradeln - mit allen Sinnen

Wenn wir die Natur schon genießen, dann richtig! Und zwar mit allen Sinnen. Auf dem Lechradweg erleben Sie das Lechtal von seiner unberührten und ursprünglichen Seite. Radeln Sie entlang dem kristallklaren Lech und genießen Sie die leichte und dennoch abwechslungsreiche Strecke. Entlang des Weges können Sie so einige bunt blühende Blumen- und Kräuterwiesen entdecken. 

Der Radweg führt von Steeg nach Forchar und ist mit seinen 300 Höhenmetern leicht zu bewältigen und perfekt für Familien geeignet.


Für die Genießer und Feinschmecker haben wir einen ganz speziellen Tipp: die Lechtaler Käse-Radtour. Der Radweg startet in Steeg und führt an der Naturkäserei Sojer und einigen Naturparkwirten vorbei. Ein Teil des Radweges deckt sich mit dem Lechradweg, so können Sie beide Wege gleichzeitig genießen. Bald in Holzgau angekommen, erwartet Sie schon der nächste Naturparkwirt, das Hotel Neue Post. Der Radweg führt Sie weiter durch Elbigenalp über Stanzach bis nach Forchach zur Hängebrücke und deren Naturparkwirte.

Biken im Lechtal
Radfahren Lechtal
E-Bike Lechtal

... weitere Aktivitäten

Ihr Urlaub inmitten
der Tiroler Berge


Hotel Neue Post . Familie Hammerle
 . 
Holzgau 47 . A-6654 Holzgau / Tirol